Sri Ramana Maharshi

1879 - 1950

 

 



 

Der Weise vom Berg Arunachala

 

Aus der Serie "Das innere Licht" von Ronald Steckel
RAMANA (Audio)







Kurzbiographie

Nan Yar? - Wer bin ich?

 

Deine Frage sei:

"Wer bin ICH"

Meditiere über diese Frage
Werde ganz zu dieser Frage


Der furchbarste unserer Feinde
(Eine Hinführung zum Thema von BYR)

Ich rede nicht von den furchtbaren äusseren Kriegen, die das "Tier" im Erdenmenschen immer wieder zu entfachen sucht, um Seinesgleichen hinzumorden,  - ich denke vielmehr an einen weit grausameren Krieg, der in jedem Menschen entbrennen kann, sodann in seinem Inneren wütet, und bei dem nur selten einer "Sieger" bleibt. -

Dieser Krieg beginnt, wenn zum ersten Male in einem Menschen die Frage sich erhebt: "W e r  b i n  i c h" - -
wenn zum ersten Male dieses sich selbst unbekannte "I c h" einer undurchdringlich scheinenden Finsternis in den gähnend gierigen Rachen blickt bei seinem Suchen nach Grund oder Zweck des Daseins, nach Spuren seiner Herkunft oder Vorzeichen seiner letzten Ziele. - -

Gewohnt, alle Fragen "verstandesmässig" zu lösen, kommt dem Menschen gar nicht der Einfall, die Lösung seiner nunmehr erwachten Frage könne einer anderen Geisteskraft in ihm vorbehalten sein.

Zwar finden müde oder allzu bequeme Seelen nur allzubald einen "Ausweg" und nennen ihn "Glauben", aber was so unter Glauben verstanden wird, ist nur eine billigere, leichter zu beschaffende Befriedigung eines genügsamen V e r s t a n d e s, niemals jene hohe Kraft, die von den Kundigen aller Zeiten hoch gepriesen wurde, wenn sie vom Glauben sprachen . . .

Es begnügt sich hier der Verstand mit einer Lösung aus zweiter Hand, weil er selbst nicht zur Lösung durchdringen kann.

Gewaltige Bibliotheken könnte man mit den Büchern füllen, die alle zum Zwecke solcher Verstandesberuhigung geschrieben wurden, ganz abgesehen von den persönlichen Bemühungen derer, die selbst durch Beschwichtigungen aus zweiter Hand ihren Verstand befriedigten und nun sich verpflichtet glauben, "das Heil", wie sie es gefunden zu haben meinen, auch ihren Mitmenschen zu predigen . . .  -  -

So aber kann man immer nur lehren, was der Verstand erfassen kann, und könnte der Verstand die Lösung jener letzten Frage unternehmen, dann läge diese Lösung längst schon klar vor aller Augen in der ganzen Welt.

Doch der Verstand ist nur ein Werkzeug des Menschen und darf nicht zum Herren seines Besitzers werden,
sonst wird er zu seinem fürchterlichsten Feinde.

 



Osho über Psychologen und Ramana Maharshi



Deine wahre Natur ist es, glücklich zu sein.
Es ist daher nicht falsch nach diesem Zustand zu streben.
Falsch ist nur - das Glück aussen zu suchen,
denn das Glück ist INNEN - in DIR.
S.R.M.


 

RAMANA MAHARSHI - ARUNACHALA SHIVA







Bücher zu Sri Ramana Maharshi:

Ramana Maharshi - Gespräche des Weisen vom Berge Arunachala

Eine umfassende Sammlung von Antworten Sri Ramana Maharshis auf die Fragen des Lebens.
In diesem Buch gesammelte Fragen und Antworten wurden von 1935 bis 1939 aufgeschrieben.
Die ganzen Texte wurden von Sri Ramana Maharshi selbst durchgesehen und autorisiert.
Ansata, Interlaken + Ludwig, München - 568 Seiten -  ISBN 3-7787-7080-2

Buch suchen

Nan Yar? - Wer bin ich? 
Die Lehren von Bhagavan Sri Ramana Maharshi.
Deutsch-Englisch
Kamphausen - ISBN: 3-936718-00-8

Über das Selbst Vierzig Verse von Ramana Maharshi
Drei Eichen Verlag - ISBN: 3-7699-0569-5

Sei, was du bist!
Ramana Maharshis Unterweisung über das Wesen der Wirklichkeit und den Pfad der Selbstergründung
Barth bei Scherz Verlag - ISBN: 3-502-62505-0

Heinrich Zimmer
Der Weg zum Selbst - Lehre und Leben des Shri Ramana Maharshi
(Diederichs Gelbe Reihe - 223 Seiten - CHF 19.40 - ISBN 3-424-00507-X).
 
Eternal Light (Video 5.8 MB)

"Om Namo Bhagavate Sri Ramanaya"

 

Kurzbiographie
Nan Yar? - Wer bin ich?



Ashram Website

 

email: akroasis (at) oktave (punkt) ch


zurück

 

© Akroasis